Glossar


Der folgende Ueberblick ueber hessisches Sondergut innerhalb der deutschen Sprache soll nicht eine Darstellung jedes deutschen Wortes in der (meist sued-)hessischen Aussprache werden, wie es sie zuhauf bereits gibt (u.a. von der Firma Langenscheidt). Vielmehr sollen hier wirklich Worte aufgefuehrt und erklaert werden, die ausserhalb unserer Heimat teilweise unbekannt sind, ohne das Mittel- , Ober- und Nordhessische untern Tisch fallen zu lassen. Weitere Hinweise gibt es u.a. unter http://www.kolder.de/ oder auch unter http://www.aeppelsche-homepage.de/hessisch.htm .

Äppler– Apfelwein

Als – stets, immer, immer weiter (bsp. „als nuff“ – immer weiter hoch)

bei - ist im hessischen auch eine Präposition, kann allerdings auch eine Richtung angeben. Dann wird allerdings der Akkusativ verwendet (bsp: "Komm bei mich! - Komme bitte zu mir! / "Ich geh bei die Bäckerei" - Ich gehe zur Bäckerei)

Bembel – Steingutkrug zur Aufbewahrung des → Äpplers

der“ – obligatorischer Artikel vor maennlichen Vornamen (siehe auch „s“)

Bobbel sehr kleines/niedliches Kind

Bord (board?) – Die Stelle, bei der beim Fangen-Spielen Schutz vor dem Fänger besteht. Im Norddeutschen wird diese Stelle auch als „Klipp“ (clip?) bezeichnet!

Brunze(n)- Pullern

Dotzklickerche - kleiner runder Mann (südhessisch - nachgewiesen in Weiterstadt)

Eh – sowieso

Ebsch/eebsch/ auch aebsch - unfreundlich

Eppes(Ebbes) – [unbestimmtes/unbestimmte Menge (drei Euro ebbes / neunzehnhundertebbes)

Fratzegeballer – Schläge ins Gesicht

Gell(e) ? – Nicht wahr ?

Geribbtes – geriffeltes Apfelweinglas

Geroisel- Durcheinander (mittelhessisch [laut Hessenquiz 03.01.09])
Gespritzter – Apfelwein mit Mineralwasser (auch „Sauer Gespritzter“ genannt, dagegen ist der „Suess gespritzte“ mit Limonade versetzt)

Gote - Patentante (Nordhessisch) →Petter

Hannebambel - Bloedmann


Hatschel – Kartoffelpuffer aus geriebenen Kartoffeln, Zwiebeln (und Aepfeln)

Hessisch-Kongo - Gegend im äußersten Sueden des Bundeslandes

Hessisch-Sibirien - Oberhessen

Hinkel - Huehnchen (in der Regel gebraten)

Hudeln – etwas unordentlich erledigen

Kaff kleines/unbedeutenden Dorf

Kleppern – fluessige Lebensmittel schlagen (ugs auch: onanieren)

Kloppe – Schlaege

Knetterplatt – Flach wie ein →Hatschel

Kolder / Kolter – Wolldecke

Kraeppel/Kraebbel/Kreppel – Krapfen, Berliner (auch oft als Berliner Pfannekuchen bezeichnet)

Krotz / Kriebsch – Kerngehaeuse von Birnen und Aepfeln

Krusch - → Nibbes

Maeppchen – Federmappe

Nibbes/Nippes - Krimskrams

Petter - Patenonkel (Nordhessisch) →Gote

Petzen 1.: kneifen/abisolieren / 2.: trinken (z.B.: Schoppepetze)

Quetsche - Pflaume

Roitse/Roitze/Reutze - Kuh (laut Hessenquiz  03.01.09 ein in Wolfhagen/Nordhessen ueblicher Begriff)

s“ – obligatorisches Augment vor weiblichen Vornamen (siehe auch „der“), Kurzform von „das“ (bspw: „s´Anja“)

Schdunz - Bottich (nordhessisch(Quelle: Hessenquiz hr)

Schellekloppe – Klingelstreich (im westdeutschen auch „Klingelmaennchen“)

schreiben - auch "mit Nachnamen benennen" [→ "Wie schraibst dau disch do"]

schuggern frieren/zittern (mittel-/oberhessisch) - "mich schuggerts" 

´s schickt !– genug davon! / es reicht!

strunze(n)dicht - sternhagelvoll (oder → knetterplatt)

Stumpen - jemanden stossen oder schubsen

Trätschen – (Verb) schwer regnen/großtropfig regnen Es trätscht

Verhunzen (etw.) – etwas verderben

Wie schraibst dau disch do - mittelhessisch (wie schreibst du dich denn?) - Wie lautet denn bitte dein Nachname?

Wie wirs dau do gerouve - mittelhessisch (wie wirst Du denn gerufen) - Wie lautet denn bittesehr Dein Vorname?

Worra (das „R“ klingt hier wie im amerikanischen Englisch) – (oberhessisches →„gell“)

Woschdeln/worschdeln – sich mit etwas ausgiebig beschaeftigen

Wutz – Schwein

Zippel/Zipfel kleines (leibliches) Kind oder sonst. Anhaengsel 

zu - bedeutet im hessischen natürlich auch so viel wie "geschlossen" - besonders ist hier jedoch die adjektivische Nutzung des Adverbs: die zune Tür - die geschlossene Tür

 

 

Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.